Wave of Blessing

Wirke mit in einer kraftvollen Heilzeremonie – Meditation und Segnung für die Erde!
Wir nutzen den Zeitpunkt des Frühling/ Herbstbeginns  um in einer großen Gruppe von Menschen Impulse der Balance, des Friedens und der Heilung um die Erde zu senden.
Wir beginnen mit einer Herzmeditation um ein gutes Energiefeld aufzubauen, danach verbinden wir uns im Gebet  mit Himmel und Erde, und mit den Geistkräften (Engeln) die uns unterstützen werden. Genau um 20.00 Uhr senden wir gemeinsam mit vielen Gruppen und Menschen weltweit eine Welle des Segens um die Erde.

Weltweiter Segen für die Erde zum Frühlings- oder Herbstbeginn

Die Vision: Auf dem ganzen Erdball segnen zur gleichen Ortszeit Menschen die Erde und alle Wesen. Da ein guter Segen sehr heilkräftig ist, wird so eine energetische Welle erzeugt, die besonders zur Tag-und Nachtgleiche, balancierend und heilsam für die Erde wirkt.

Die nachfolgende Meditation ist eine Möglichkeit die Wave of Blessing zu unterstützen

Angelos – Lichtsäulen – Meditation

Weltweite Heil- und Segensmeditation für die Erde
jeweils zum Frühlings- und Herbstanfang um 20.00 Uhr MEZ

Mach mit und sei dabei!

„Als der Segen der Engel sich ausbreitete über die ganze Erde, war großer Frieden in allen Wesen. Aus dieser Friedenskraft erwuchs Heilung und Güte in des Menschen Herz und Segen für die ganze Welt.“

Wenn viele Menschen sich gleichzeitig im Gebet verbinden und Segenskräfte fließen lassen, entsteht eine starke heilende Kraft. Unterstützt von den Engeln und mithilfe von Kristallen setzen wir diese Kraft zur Heilung der Erde ein.

Du bist aufgerufen mitzumachen und Deine Segenskraft mit einfließen zu lassen.
Bitte gib diese Meditation auch an andere Menschen weiter. Trefft Euch an diesem Tag zur Meditation in Gruppen und wirkt gemeinsam für die Erde.

Möge dieser Segen sich verbreiten.

Die Angelos-Lichtsäulen-Meditation
Anleitung zur Meditation

Verbinde Dich im Gebet mit dem höchsten göttlichen Licht und bitte um Führung und Segen.
Halte einen gereinigten Kristall während der ganzen Meditation in Deinen Händen. Er verstärkt und verankert die Segensenergien. Als Gruppe könnt Ihr auch einen Kristall in die Mitte stellen und Euch mit ihm verbinden. Stimme Dich auf dein Herzzentrum ein und atme das Gefühl von Liebe und Güte mehrmals ein und aus.
Visualisiere einen Lichtstern ca. 30 cm über Deinem Kopf und lass diesen Stern hell erstrahlen. Stelle Dir vor, dieser Stern sendet waagerecht einen Lichtkreis aus der einen Durchmesser von ca. 2 Meter hat. Weißgoldenes Licht strömt von diesem Lichtkreis über deinen Kopf senkrecht nach unten und hüllt Dich ganz ein.
Es bildet sich eine Lichtsäule die Dich schützt und durchlichtet. Lass dieses Licht bis tief in die Erde fließen und danach auch nach oben in den Kosmos. So verbindest Du Himmel und Erde. Atme die Qualitäten von Liebe und Güte hin zur Erde.
Rufe jetzt die Engel und Helfer aus dem höchsten Licht und bitte sie durch Dich zu wirken – zum Wohle und zum Segen allen Seins. Fühle wie Du verbunden bist mit den Engeln, mit den Kristallen, mit vielen Menschen die jetzt gleichzeitig mit Dir meditieren.
Stell Dir ein Lichtgitternetz vor, das sich um die ganze Erde herum bildet, verbunden mit deinem Herzen und mit dem Kristall in Deinen Händen.
Sprich nun Worte des Gebets und des Segens wie z.B.:
„Aus dem höchsten göttlichen Licht der Liebe empfange ich Segen für die Welt. Möge Frieden sein mit allen Wesen und mögen alle Wesen glücklich sein.“
Sprich leise oder laut all das als Segen aus, was Geist und Herz Dir jetzt eingeben. Lass einige Minuten lang den Segensstrom zur Erde fließen und zu allen Wesen.
Sende abschließend einen Dank an den Schöpfer, an Mutter Erde, an die Engel und alle Helfer weltweit. Spüre Deinen Körper, erde dich und beende die Meditation, indem Du die
Angelos-Lichtsäule wieder auflöst.

Danke, das Du hierbei mitwirkst!
Möge der Segen sich verbreiten!

Es folgen nun einige Erläuterungen zur Angelos-Lichtsäulen-Meditation und den verwendeten Begriffen:

Die Angelos-Lichtsäulenmeditation

Der Impuls für die weltweite Lichtsäulen-Meditation kam durch einen Engel zu mir. In meiner Meditation hatte ich Kontakt zu dem Engel Ismael, der mit seit Jahren als Engel der Herzöffnung zur Seite steht. Dieser Engel bat mich, die Lichtsäulenmeditation an möglichst viele Menschen weiter zu geben. Wir leben im Informations-Zeitalter und die Vernetzung von Impulsen, weltweite Meditationen von vielen Menschen, sowie die Bündelung unserer Möglichkeiten für das Bio-Feld der Erde zu wirken, sind enorm wichtig.
Wenn Du Engel und Kristalle als gute Helfer kennst, wird Dir die Angelos-Lichtsäulen-Mediation sicher liegen und viel Segen bringen. Finde möglichst viele Menschen die bei dieser Arbeit mitmachen wollen und bilde eine Gruppe die sich zum jeweiligen Datum zur Angelos-Lichtsäulen-Meditation trifft. Wenn Du irgendeine Unterstützung brauchst oder den Veranstaltungsort für Deine Gruppe auf unserer Webseite veröffentlichen willst, wende Dich an Donald Jaskolla telefonisch oder per E-Mail.

Die Heilarbeit für die Erde

Das Klima auf der Erde ist im Wandel, und sucht nach einem neuen Gleichgewicht. Die Wetterextreme sind ein deutlicher Hinweis dafür. Aber nicht nur das Klima ist aus dem Gleichgewicht geraten, das Artensterben, die Umweltzerstörung das rücksichtslose Aufbrauchen unserer Ressourcen sind Zeichen für eine gefährliche Fehlentwicklung unseres Umgangs mit der Erde.
Auf allen Ebenen muss viel getan, viel verändert werden, um das Leben auf der Erde zu erhalten. Wir können, wir müssen etwas tun – auch spirituell. Viele Menschen haben ihre Heil- und Gebetskräfte über Jahre hin ausgebildet. Diese gilt es nun zu nutzen, wenn nicht jetzt wann dann?
Wenn wir Menschen unsere Aufgabe als Hüter der Erde, als Hüter des Lebens wahrnehmen und mit den feinstofflichen Kräften und geistigen Wesenheiten die uns umgeben zusammen arbeiten, können wir Impulse der Harmonie und der Balance, Impulse der Heilung ans Biosystem auf der Erde geben. Wir können Wetterextreme geistig und spirituell „beruhigen“ und so den Wandel auf der Erde sanfter gestalten. Wir können zurückkehren in eine bewusste respektvolle Beziehung zu Mutter Erde und zum Geschenk des Lebens.
Um die Not auf der Erde zu wenden, müssen wir mehr tun als bisher. Die Erde braucht Deine Hilfe, denn es muss mit Dir beginnen. Jede und Jeder von uns hat einzigartige Fähigkeiten. Zusammen können wir viel bewirken.

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden!
Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun!“
Johann W. von Goethe

Der Seelenstern

Das 8. Chakra ca. 20-30 cm über dem Kopf des Menschen wird auch als Seelenstern bezeichnet. Es ist ein Energiesammelpunkt der sich noch innerhalb unserer Aura befindet. Der Seelenstern bietet vielfältige Möglichkeiten für das spirituelle Erwachen des Menschen. Er ist ebenso Begegnungsebene für das Gruppenbewußtsein von Menschen, wie für die Erfahrung der eigenen Seelenschwingung. Dies gilt besonders für Menschen die ihr Herz spirituell schon geöffnet haben. Es ist lohnenswert sich oft auf den eigenen Seelenstern einzuschwingen und die eigene Seele (das Hohe Selbst) zu bitten sich mit dem physischen Körper intensiv zu verbinden.

Der Lichtkreis

Ist der Seelenstern bei einem Menschen aktiviert und die dazugehörige Bewusstseinsebene im Leben integriert, fängt der Stern über dem Kopf an zu leuchten und bildet oftmals einen Lichtkreis, der auf alten Darstellungen als Heiligenschein abgebildet wurde. Lebt ein Mensch permanent in diesem Seelenbewusstsein (Christusbewusstsein) leuchtet der ganze Aurabereich des Kopfes in weißgoldenem Licht. Dieses Licht wird natürlich eher geistig gesehen als mit den physischen Augen.

Die Lichtsäule

Die Visualisierung einer Lichtsäule welche uns umgibt und einhüllt, öffnet einen wunderbaren Weg der Schwingungserhöhung und des Schutzes. Sie sollte Himmel und Erde verbinden und mit einem „leuchtenden Kern“ dem sogenannten Lichtkanal des Menschen visualisiert werden. Dieser Lichtkanal der entlang unserer Wirbelsäule fließt, hat einen Durchmesser von ca. 5cm. Im aktivierten Zustand, besonders im Kontakt mit Engeln erweitert sich dieser Lichtkanal zu einer Lichtsäule, die uns einhüllt.

Die Angelos-Lichtsäule

Im Kontakt mit Engeln die ihren Segen mit unserer Lichtsäule verbinden, entsteht die Angelos-Lichtsäule. Angelos ist griechisch und bedeutet: der Bote, der Engel.
Es gibt 7 verschiedene Formen der Angelos-Lichtsäule, welche unterschiedliche Eigenschaften und Engelkräfte manifestieren. Angelos-Lichtsäulen können vom Menschen selbst initiiert werden oder sie werden als Segensgabe von den Engeln spontan an unterschiedlichen Orten der Erde manifestiert.
Besonders ab dem Jahr 2011 werden immer mehr Menschen diese spontanen Angelos-Lichtsäulen wahrnehmen, sich hineinstellen und jeweils tiefe Initiationen erfahren.

Wenn Du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest bzw. die 7 unterschiedlichen Lichtsäulentechniken erlernen möchtest, wende Dich telefonisch oder per E-Mail an Donald Freeman Jaskolla. Es werden deutschlandweit Seminare zum Thema angeboten ( siehe Veranstaltungskalender bzw. externe Veranstaltungen)

Bergkristalle als energetischer Anker

Bergkristalle sind besonders gut geeignet eine energetische Schwingung zu halten und zu verstärken. Sie sind Sender, Empfänger, Verstärker und Transformatoren sowie Speicher für Informationen und Energie. In der Angelos-Lichtsäulen-Meditation solltest Du einen gereinigten Kristall in der Hand halten oder einen solchen für eine Gruppenmeditation in die Mitte der Gruppe stellen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kristalle zu reinigen und mit Informationen gezielt zu laden. Am wirkungsvollsten ist hierfür eine Atemtechnik, welche von dem Mystiker und Wissenschaftler Marcel Vogel entwickelt wurde. Solltest Du hierzu Informationen oder Ausbildungen suchen, wende Dich an Donald Freeman Jaskolla telefonisch oder per mail.

Engel und Segen

Im Segen manifestiert der Mensch sein eigenes höchstes göttliches Potential. Er schöpft aus der höchsten Quelle göttlichen Lichtes und erfährt Erfüllung im Geben an Andere.
Die Engel, die uns begleiten, können die Segenskraft eines Menschen enorm verstärken. So können wir mithilfe der Engel gleichzeitig für viele Menschen Gutes bewirken und besonders für die Erde einen starken Segen ausstrahlen.
Donald Freeman Jaskolla lehrt die Wege des Segnens und die Zusammenarbeit mit Engeln seit fast 30 Jahren in regelmäßigen Meditationen und Seminaren.